Monatsarchive: August 2014

Adieu la France – Vamos muchachos!

31. August, Sonntag, Baro 1020, sonnig, kein Wind Pünktlich um 08:30 Uhr haben wir die Leinen losgeworfen und die Bugspitze nach Spanien ausgerichtet, vorbei an den Isles de Glénan, Kurs 215 Grad. Wir melden uns wieder, sobald wir wieder Netz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Samstagsputz

Auch die Hexe wird für den langen Schlag schön gemacht.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Zwischenbilanz in Concarneau

An dieser Stelle möchten wir uns einmal ganz ganz herzlch bei Susanne, Jürgen, Leon und Detlef bedanken. Unsere Mitsegler der vergangenen drei Wochen haben maßgeblich dazu beigetragen, dass am heutigen Tag bereits 660 Seemeilen, also knapp über 1000 Kilometer, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Wieder was gelernt!

Tatsächlich wird das Wetter immer besser, je weiter wir um die Ecke kommen, zwar ist der Wind immer noch südwestlich, aber die Wellen haben sich komplett gelegt durch die vorgelagerten Inseln, und wir beschließen, nicht Camaret, den Hafen in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Fehleinschätzung

28. August, Baro 1013, leicht bewölkt, SW 4-5 Zum ersten Mal seit Tagen gibt es ein gesittetes Frühstück im Hafen (ansonsten haben wir immer direkt abgelegt, und ich habe Brote geschmiert, die dann mit ‘ner Tasse Kaffee aus der Hand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Die schönste Bucht der Bretagne

27. August, Mittwoch, Baro 1014, bedeckt, zuerst Nieselregen, SW 5-6 Roscoff – L’Aber Wrac’h 32 sm Nach dem gestrigen Schock segeln wir heute trotzdem los, legen um 08:30 Uhr ab und überholen bis zum nächsten Hafen vier Segler auf einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Blutiger Dienstag

Heute mal was für die echten Segler. Gestern sind wir mit 6 Beaufort gegen eine recht hohe ( 3-4 Meter) Antlantikdünung gekreuzt. Mit der mitlaufenden Strömung natürlich. Leute, ich kann Euch sagen, dass das absolut Spitze war, zwischen Wellenkamm und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Schau mer mal!

Also, das mit Nico hat uns wirklich geschafft, das ging uns Beiden ganz schön nah. Jetzt werden wir wohl besser auf ihn aufpassen, ob ihm das wohl gefallen wird? Gestern sind wir dann erst einmal ganz entspannt bei wenig Wind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Nico ist weg

23. August, Nico ist weg! Wir kommen von dem köstlichen Abendessen im Restaurant de la Mer (es gab aber auch Fleisch!), Volker sagt noch: “Kommt, wir gehen im Yachtclub ein Bier trinken!”, aber vorher müssen wir alle nochmal zur Toilette, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Hexenkessel

23. August, Samstag, Baro innerhalb von 2 Stunden gestiegen von 1015 auf fast 1020, sonnig, WNW um 4, am Cap de la Hague eher 5 Cherbourg – Granville ca. 70 sm Das ganz frühe Ablegen sparen wir uns, um sechs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar