Monatsarchive: November 2015

Erster Advent

Die erste Kerze brennt am heimatlichen Adventskranz. Diesmal ist es kein gewöhnlicher Adventskranz, wie zu früheren (Advents-) Zeiten, sondern eher ein improvisierter, beinahe avantgardistischer. Not macht erfinderisch oder, wie in diesem Falle, kreativ. Denn als wir gestern Mittag in Darmstadt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

GEGENSÄTZE

Früh sind wir losgefahren im sonnigen Villeneuve-Lobet, nachdem das Boot gut vertäut und hoffentlich sicher in seiner Box liegt. François, der im Hafen auf seinem Boot lebt und sich um vereinsamte Boote kümmert, wird drauf aufpassen. Und Sonia und Mika … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Ganz frisch noch

in Erinnerung ist der heutige Abend. Reisen oder segeln wir um des “Reisens“ willen? Sind es die Menschen, sind es die magischen Orte, ist es der Zauber des Meeres? Oder doch vielleicht ein Mix von alldem? Schwer zu sagen, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Glanzleistung

Championsleague, Uefa-Cup, Bundesliga- Fußball total. Im Süden Frankreichs und doch mittendrin. Sky und andere Anbieter machen es möglich. Borussia Mönchengladbach gewinnt, Bayern liefert Glanzleistungen und deklassiert seine Gegner. Nahezu jedes Pub, jede urfranzösiche Brasserie überträgt die Top-Events des internationalen Fußballs. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | 1 Kommentar

Diesmal haben wir es geschafft!

Seit wir das letzte Mal in Cannes waren, wollten wir in die Chagall-Ausstellung gehen. Nun war – blöderweise – die Vernissage am Abend des Tages, als wir nach St. Raphael gesegelt sind. Das haben wir also schon mal verpasst, obwohl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Meuterei?!

22. November 2015, Sonntag, Baro 1000, sonnig, kühl, Wind NNW zunächst um 5 Beaufort St. Tropez 10:00 – Cannes 14:30, 24 sm Den ganzen Abend hat der Wind mit bis zu 100 Stundenkilometern hier im Hafen unser Boot schaukeln und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Wie lange noch?

Viele Menschen, viele Meinungen, doch in einer Sache sind sich alle Südfranzosen, mit denen wir gesprochen haben, einig. Das war der mildeste und ruhigste Herbst seit vielen Jahren an der Côte d’Azur. Leider drückt das “war” auch schon aus, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Die Entdeckung der Langsamkeit

Keiner, der Volker als Segler kennt, hätte ihn gestern oder heute erkannt. Unser Weg führt uns von Porquerolles über Le Lavandou nach St. Tropez. Ab Freitag soll es Starkwind mit Sturmböen geben, da wollen wir gerne in einem sicheren Hafen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Von außen nicht ganz dicht!

Seit wir mit unserem Boot durch Wind und Welle schippern, gibt es immer mal wieder die eine oder andere Ausfallerscheinung. Irgendwas klemmt, geht kaputt oder funktioniert nicht. Bis jetzt, Gott sei Dank, alles gar kein Problem, nur kleine Kleinigkeiten, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Insel im Meer

Gestern ging es mit leichtem Wind und langsamer Fahrt nach Porquerolles. 9 Seemeilen, knapp 17 Kilometer, direkter Weg. Mehr als 3 Stunden haben wir für dieses kurze Seestück gebraucht. Die Langsamkeit des Seins und speziell die Langsamkeit des Segelns dabei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar