Monatsarchive: März 2016

Frohe Ostern!

Nachdem es gestern tatsächlich einmal schön warm und sonnig war, hat – ausgerechnet am Ostersonntag – die Farbe Grau wieder Oberhand gewonnen, zumindest in Mittelhessen. Wir wünschen aber trotzdem allen unseren Lesern ein schönes Osterfest mit Familie und Freunden, gutem Essen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

In der Manufaktur

Eine Woche vergeht so schnell, kaum angefangen ist sie schon vorbei. Genau wie unsere letzten acht Tage in Darmstadt. Und doch ist die Zeit zuhause eine gänzlich andere als auf unserem Boot. Der Tagesrhythmus, die vereinbarten Termine und die sozialen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Der englische Segelheld

  Dank der langjährigenkontinuierlichen finanziellen Unterstützung seines Hauptsponsors “Hugo Boss” und einem eisernen Willen segelt der Engländer Alex Thompson ganz weit vorne mit, bei den Topsegelveranstaltungen dieser Welt. Bei der letzten Auflage der Vendée Globe 2013, einer alle vier Jahre stattfindenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Wind weht aus Nord,

seit gestern und nicht aus Süd, und es zieht uns im Moment auch nicht hinaus aufs Meer. Wintereinbruch, bitterkalt ist es geworden. Tagsüber bleibt es temperaturmäßig nur noch einstellig und nachts sackt die Quecksilbersäule auf kalte null Grad ab. Was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Nachtrag

  Bis in die späten Abendstunden hinein konnten wir mit Spinnaker und Großsegel reichlich Meilen gutmachen und das bei spiegelglattem Meer. Was für ein Unterschied zu den vorangegangenen Tagen. Bei völliger Dunkelheit und ruhiger See über 8 Knoten schnell dahin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Adieu à la Côte d’Azur

14. März 2016, Montag, Baro 1017, bedeckt, aber nicht kühl, Wind zunächst 5 Knoten Nord, später O drehend, auffrischend bis max. 17 Knoten Porquerolles 06:45 – La Grande Motte 22:45, 99,9 sm Punkt sechs Uhr stehen wir auf, ich laufe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Mannöver

13. März 2016, Sonntag, Baro 1014, sonnig, warm, Wind SO um 4 Monaco 10:10 – Porquerolles 21:20, 73 sm, Top Speed 11,7 Knoten! Die Wellen, die durch die kleine Hafeneinfahrt von Monaco kommen, schaukeln die Hexe dermaßen durch, dass wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Frühlingserwachen

Letztes Wochenende waren wir auch in Villeneuve-Loubt und haben uns gewundert über die Anzahl der promenierenden Menschen hier in der Marina. Während der Woche war es kalt, und so war auch hier weniger los. Heute morgen bin ich noch im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Kulinarischer Höhepunkt

des heutigen Tages war zweifelsohne die haus- oder besser gesagt bootsgemachte Quiche Lorraine der Capitania. Früh am Morgen war die Quecksilbersäule reichlich unten, kühle fünf Grad und der wolkige Himmel ließen eigentlich erstmal nicht Gutes ahnen. Nach einem fulminanten Frühstück … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Bonnes Fêtes…

… begrüßte eine Frau heute nachmittag in der Marina die Chefin an der Kasse des Supermarktes, an der ich gerade mit meinen zwei Weinflaschen stand. „Oh,” dachte ich, „das ist aber aufmerksam, sie wünscht mir eine schöne Feier, wegen der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar