Monatsarchive: Mai 2017

Vorbei an der Tavolara

Mittwoch, 10. Mai 2017, Baro 1009, diesig, Wind NE um 3 Beaufort Ankerplatz vor Arbatax 09:45 – Ankerplatz im Golfo di Arzachena im Maddalena-Archipel Es war eine ruhige Nacht, der Schwell der Wellen hat sich beruhigt, Boote sind auch keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Hätte hätte Fahrradkette

Dienstag, 9. Mai 2017, Baro 1004, sonnig, warm, Wind W 5-6, später NO 2 Porto Corallo 09:00 – 09:30 – 17:30 – Ankerplatz vor Arbatax 23:30, 34 sm Beizeiten laufen wir aus, zusammen mit einigen Booten aus der aus einundzwanzig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Zärtliche Momente

Heute war ein ganz besonderer Tag, der schon anders anfing als andere Bordtage. Damit meine ich keine großen weltbewegenden Ereignisse, aber manchmal sind es eben die kleinen Dinge, die unsere Tage zu etwas ganz Besonderem machen. Und das fing schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Hightech in Tunesien 

Nachdem wir vor ein paar Tagen die Baliwerft in Haouaria angeschaut haben, hat uns der superfreundliche Hafenmeister von Bizerte gestern auf eine nahegelegene Werft mitgenommen, die sich seit ein paar Jahren u.a. auf die Fertigung von Yachten spezialisiert, die aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Hinterlasse einen Kommentar

Bye bye Tunesien

Freitag, 5. Mai 2017, Baro 1009, sonnig diesig, warm, Wind NO 13-15 Knoten Bizerte 11:25 (tunesischer Zeit) – Porto Corallo 6.5. 10:00, ca. 140 sm Nach all den Eindrücken des fremden Kontinents und nach einem abschließenden Besuch bei der nahe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Hinterlasse einen Kommentar

Durchs wilde Tunesien…

Wir sind eingeladen, nein, d.h. eigentlich ist Harald eingeladen und Wirt dürfen mitfahren, das Werk in El Haouaria anzuschauen, in dem die französische Katamaranwerft Catana ihre Cruising-Line “Bali” baut. 100 km seien das zu fahren, kein Problem, höchstens anderthalb bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Ein neuer Kontinent

Um 11:00 Uhr sind wir in der Marina in Bizerte angekommen, nach drei Tagen auf See. Mit dem ersten Licht des Tages konnte man schon die Küste sehen, ich fand das sehr aufregend, Afrika liegt voraus, ein Kontinent, auf dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare