Archiv des Autors: Hexymama

Land in Sicht!

Ca. 20 Seemeilen östlich von uns liegt der große Industriehafen El Jadida und die Hafenkräne zum Entladen der Containerschiffe sind bis zu uns hin sichtbar. Wir segeln immer noch mit dem Code D und dem perfekten Windeinfallswinkel von 120 Grad. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Hinterlasse einen Kommentar

Der zweite Tag auf See

Donnerstag 24. Mai 2018, 12:00 Uhr, Baro 1015, Sonne-Wolken, Wind SW 10-14 Knoten Auf See, Position 31°02.97 N / 011°24.90 W, 431 Meilen bis Gibraltar. Der schöne Code D steht und zieht uns noch mehr als die Genua Richtung Nordost. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Hinterlasse einen Kommentar

Schadensmeldung

Seit gestern Abend schweigen die Dieselmotoren, mit der Kraft des Windes in den Segeln, geht es beständig in nordöstlicher Richtung voran. Heute Morgen gegen 10 Uhr haben wir die Genua gegen den Code D getauscht. Mit seinen kräftig-bunten Farben leuchtet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | 2 Kommentare

Der erste Tag

Seit 14:00 Uhr sind wir aus der Abdeckung der Insel heraus, die leichte Atlantikdünung lässt die Hexe jetzt ein bisschen mehr schaukeln, aber es ist immer noch sehr sanft. Samy schläft und schläft, erst als Volker sich ein Brötchen mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Hinterlasse einen Kommentar

Logbuch der Abfahrt

Mittwoch, 23. Mai 2018, Baro 1014, bedeckt, 19°, kein Wind Motorstunden 192 SB, 164 BB, Log gesamt 4370 Um kurz vor neun Uhr waren die Leinen los und wir haben abgelegt. Peter und Kathrin von der Florentine standen auf dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Logbuch | Hinterlasse einen Kommentar

Umgedreht

Am Morgen werden noch einmal alle Wetterberichte bemüht, Gary und Tina kommen an Bord, um die verschiedenen Vorhersagen zu vergleichen und sogar der Eigner der Dragon wird per Telefon zugeschaltet, um die Chancen auf eine halbwegs segelbare Überfahrt zu diskutieren. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Abgelegt

Trotz nicht optimaler Vorhersage sind wir unterwegs. Wir wollen es probieren, ob wir die gut 600 Meilen bis Gibraltar schaffen. Im Moment ist der Wind noch nördlich, das bedeutet, dass wir unseren Kurs von 45Grad nicht segeln können, sondern eher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Flugalarm!

Am Montag wollte Larissa zu uns kommen. Da es montags keinen Direktflug von Frankfurt nach Lanzarote gibt, haben wir bei British Airways einen Flug via London gebucht, nur leider bei der Buchung nicht aufgepasst, dass man den Flughafen in London … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Hexentag des Tages

Der Hexentag des Tages heißt “Samy under Sails”, denn der Hund war großartig auf der Überfahrt nach Lanzarote! Hier das Logbuch: Samstag, 21. April 2018, Baro 1015, Sonne-Wolken, 16°, Wind WSW um 5 Santa Cruz de Teneriffe 09:00 –  Puerto … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Ein Tag so…

Unabhängig voneinander haben wir beide in der Nacht wachgelegen und die Für-und-Widers bedacht, ob wir uns wieder einen Hund anschaffen sollen. Am frühen Morgen liegen wir nebeneinander und Volker fragt: „Was denkst Du?“ „Ei, ja, was denkst Du denn?“ „Klar, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare