Archiv des Autors: Skipper Volker

Halbzeit

oder wie die schnell Zeit vergeht, nicht nur bei der geliebten Segelei, sondern auch beim heimatlichen Sommeraufenthalt. Bereits zweieinhalb Wochen sind vergangen seit unserer Rückkehr nach Darmstadt, und fast jeder Tag ist vollgestopft mit Terminen. Fußball-WM-mäßig hält sich unser Fernsehkonsum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Oldies but Goldies

Schnell gehen die ersten sieben Tage in Darmstadt rum. Der vergangene Dienstag stand voll im Zeichen der Lilie, diesmal nicht im Stadion, dafür im Staatstheater. Das Team vom Theater scheint, wie der Rest von Darmstadt, fußballbegeistert zu sein und hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Samy lernt deutsch

Zumindest deutschhündisch. Das könnte man denken, wenn wir mit ihm über die angrenzende Mathildenhöhe spazieren. Wenn es langsam geht, schaffen wir 100 Meter in fünf Minuten mit ihm. Alle paar Meter bleibt Samy stehen, schnüffelt ewig lang an den Duftspuren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Dauerregen

und anhaltende Gewitter sind seit letzter Nacht das vorherrschende Wetterszenario in LGM. Da köchelt was in der südfranzösischen Wetterküche. Leider hatte die Capitania ihr gesamtes Schuhkontingent zeitgleich unterm Steuerrad geparkt. Jetzt muss sie mit ihren Crocs zum heutigen Friseurtermin radeln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Hinterlasse einen Kommentar

Es geht los!

Das kleine meteorologische Wunder scheint einzutreten. Ein atlantisches Tiefdruckgebiet, das sich normalerweise von West nach Ost über den Atlantik bewegt, ist nach Süden gewandert und hat seinen Kern, mehr oder minder über, bzw. leicht nördlich von Madeira etabliert. Dort scheint … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Tierischer Sonntag

Früh war Cornelia am heutigen Pfingstsonntag auf den Beinen, um 8.000 Reisetauben beim Start zuzuschauen. Die fliegenden Friedensbringer, Palmzweigträger und Hochzeitsvögel stammten allesamt aus Gran Canaria und sollten auch wieder dorthin wieder zurück fliegen. Ca. zweieinhalb Stunden brauchen die meisten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Hinterlasse einen Kommentar

Ausprobiert

Seit Oktober fahren wir es auf dem Geräteträger spazieren, nur einmal kam es ins Wasser, was auch schon wieder einige Wochen her ist, noch kein Mal mit Segel obenauf, unbenutzt. Die Rede ist vom neuen Surfbrett. Dabei war der Gedanke, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | 2 Kommentare

Falsche Richtung

Zwischen Teneriffa und Gran Canaria wurden in den letzten Tagen gut 200 kleine, allerdings für uns nicht spürbare Seebeben registriert. Der Meeresboden zwischen den beiden Inseln zählt zu den vulkanisch aktivsten Stellen im kanarischen Inselarchipel und die momentane vulkanische Tätigkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | 1 Kommentar

Fast

aber nur fast, hätte ich heute vergessen, meiner Mutter zum Muttertag zu gratulieren. So wurde es zwar spät, aber von der Uhrzeit her nicht zu spät für Glückwünsche. Und dabei habe ich beim sonntäglichen Ausflug mit Peter von der Segelyacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

“Natürlich kann man ohne Hund leben,

es lohnt sich nur nicht” schrieb schon in frühen Jahren in wahrscheinlich leicht überzeichneter Form der bekannte deutsche Schauspieler Heinz Rühmann. Und so wollen wir nach über vier Wochen mit Samy an Bord mal eine kleine Zwischenbilanz ziehen. Samy hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | 2 Kommentare