Beschwerde

Ein großer Regenbogen zeugt von viel Regen

Während wir hier bei einem äußerst kühlen Wolke-Sonne-Regen-Mix, gepaart mit heftigen Böen, ausharren und unser Abfahrtsdatum nach Lanzarote immer weiter nach hinten schieben, macht uns Larissa eine lange Nase und berichtet von prall gefüllten Biergärten bei Temperaturen von über 25 Grad in Darmstadt. Wetteranomalie, Klimaverschiebung oder haben wir schlicht ein schlechtes (Früh-) Jahr auf den Kanaren erwischt? Das sind so die Fragen die mir durch den Kopf schießen. Auch Patrick aus Cannes berichtet vom Sommereinzug im Mittelmeer mit Sonnenschein.  Egal wie, wir gönnen dem Norden, unserer Familie und unseren Freunden jedes Grad und jeden Sonnenstrahl von Herzen:-)))

Die Danmark in voller Schönheit

Heute morgen wurde die Aussicht übers Hafenbecken durch den dänischen Rahsegler “Danmark” bereichert, der ca. 80 Meter achteraus im südlichen Industriehafenbecken seinen Liegeplatz zugewiesen bekommen hat. Ein paar Worte zur Danmark selbst, sie ist 1933 in Dienst gestellt worden und fährt heute für die zivile dänische Seefahrtschule in Frederikshaven/Dänemark. Bei einer Länge von 60 Metern und einer Breite von 10 Metern verfügt sie über 14 feste Besatzungsmitglieder auf dem Vollschiff und maximal 80 junge Nachwuchsnautiker, die auf der 3,5 Monate langen Nordatlantik-Sommerreise in der traditionellen Segelschifffahrt ausgebildet werden.

Der erfindungsreiche Schlagzeuger gehört nicht zum offiziellen Konzertprogramm

Überhaupt ist in dem Industriehafen von Santa Cruz ganz schön was los, besonders im Nordteil. Neben den Pendelfähren, die von hier aus zu allen umliegenden Inseln verkehren, und den fast täglich erscheinenden Kreuzfahrtschiffen, gibt es ein großes Containerterminal, in dem permanente Verladetätigkeiten zu beobachten sind. Außerdem gibt es den weiter von der Stadt entfernten Hafenteil, in dem die Öltanker anlegen, um die Insel mit den benötigten Kraftstoffen zu versorgen.

Im Stadtkern von Santa Cruz gibt es ab dem jetzigen Wochenende und im Wonnemonat Mai einige musikalische Darbietungen auf verschiedenen Bühnen. Wir drücken die Daumen, dass die Konzerte nicht ein Opfer des schlechten Wetters werden, und buchstäblich in Wasser fallen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.