Archiv der Kategorie: Uncategorized

Die Mathildenhöhe in Darmstadt

Jeden Morgen, wenn ich mit Samy spazieren gehe, erfreue ich mich an der Schönheit dieses Ortes. Natürlich auch vormittags oder nachmittags, aber morgens ist es besonders schön. Über allem thront der Hochzeitsturm mit seinen fünf Fingern, daneben das Ausstellungsgebäude mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Halbzeit

oder wie die schnell Zeit vergeht, nicht nur bei der geliebten Segelei, sondern auch beim heimatlichen Sommeraufenthalt. Bereits zweieinhalb Wochen sind vergangen seit unserer Rückkehr nach Darmstadt, und fast jeder Tag ist vollgestopft mit Terminen. Fußball-WM-mäßig hält sich unser Fernsehkonsum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Oldies but Goldies

Schnell gehen die ersten sieben Tage in Darmstadt rum. Der vergangene Dienstag stand voll im Zeichen der Lilie, diesmal nicht im Stadion, dafür im Staatstheater. Das Team vom Theater scheint, wie der Rest von Darmstadt, fußballbegeistert zu sein und hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Samy lernt deutsch

Zumindest deutschhündisch. Das könnte man denken, wenn wir mit ihm über die angrenzende Mathildenhöhe spazieren. Wenn es langsam geht, schaffen wir 100 Meter in fünf Minuten mit ihm. Alle paar Meter bleibt Samy stehen, schnüffelt ewig lang an den Duftspuren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Samstag, 26. Mai 2018, 2. Teil Dieser vierte Tag unserer Überfahrt war für mich der entspannteste und angenehmste. Obwohl ich in der Nacht nicht so gut geschlafen hatte wie in der Nacht zuvor, fühlte ich mich ausgeruht und freute mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Es geht los!

Das kleine meteorologische Wunder scheint einzutreten. Ein atlantisches Tiefdruckgebiet, das sich normalerweise von West nach Ost über den Atlantik bewegt, ist nach Süden gewandert und hat seinen Kern, mehr oder minder über, bzw. leicht nördlich von Madeira etabliert. Dort scheint … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Fast

aber nur fast, hätte ich heute vergessen, meiner Mutter zum Muttertag zu gratulieren. So wurde es zwar spät, aber von der Uhrzeit her nicht zu spät für Glückwünsche. Und dabei habe ich beim sonntäglichen Ausflug mit Peter von der Segelyacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Vorführeffekt?

Eigentlich müsste dieser Blogbeitrag mit vielen gesetzten Fragezeichen beginnen. Typisch Vorführeffekt, könnte man auch sagen. Jedenfalls kam heute Nachmittag der Inhaber des Volvo Penta Services auf Lanzarote mit dem Mechaniker an, der bei uns den Motorservice durchgeführt hatte, um sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord, Uncategorized | 3 Kommentare

Umgedreht

Am Morgen werden noch einmal alle Wetterberichte bemüht, Gary und Tina kommen an Bord, um die verschiedenen Vorhersagen zu vergleichen und sogar der Eigner der Dragon wird per Telefon zugeschaltet, um die Chancen auf eine halbwegs segelbare Überfahrt zu diskutieren. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Abgelegt

Trotz nicht optimaler Vorhersage sind wir unterwegs. Wir wollen es probieren, ob wir die gut 600 Meilen bis Gibraltar schaffen. Im Moment ist der Wind noch nördlich, das bedeutet, dass wir unseren Kurs von 45Grad nicht segeln können, sondern eher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar