Archiv der Kategorie: Uncategorized

Surfing LGM

Vorgestern war Feiertag, nicht bei den Franzosen, sondern für Martin. Der hatte Geburtstag und das musste natürlich standesgemäß zelebriert werden. Ich sag jetzt auch nicht, wie alt er wird, nur Udo Jürgens sang da irgendwie sowas, dass ab dann das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Fließend Wasser

Das sonst so blaue Meer ist schmutzig braun, voll mit Sediment, Sand und Schmutz. Plastikteile, zerrissene Tüten, Einwegflaschen, Kaugummihüllen und dazu allerlei Organisches, vom kleinsten Ast bis zum Baumstamm, schwimmen in der aufgewühlten Brühe. Der gestrige sintflutartige Regen hat die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Ausflugstag

Heute war mal, und das muss man  erwähnen, ein regen- und sturmfreier Tag, den wir genutzt haben, um ein paar schöne Segelmeilen in der Bucht von La Grande Motte abzuspulen. In netter Begleitung von Martin und Susanne, die auch mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Getraut

Die Braut hat sich getraut, Allegra ist jetzt nicht mehr Großmann, sondern (aus dem) Schneider, die Feier fand in Trier statt mit anschließender Moselfahrt, war wunderschön und anrührend. Jetzt sind wir wieder in LGM. Abwartend sozusagen, wann denn nun das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Zwei zu null

Auf-und Wegräumarbeiten halten uns auf Trab und der Donnerstag als Heimreisetag kommt schnell näher. Mit Raphael zusammen, einem der After-Sales-Mitarbeiter von Outremer, erstellen wir noch eine To-Do-Liste für die durchzuführenden Garantiearbeiten an unserem Kat. Viele Punkte sind es nicht mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Zurück in LGM

44 Seemeilen in fünf Stunden, von Carro bis zur Espiguette, dem Kardinalzeichen, das den südöstlichen Eingang zur Bucht von LGM, bzw nach Port Camarque, der Baie des Aigues Mortes markiert. Das war Flachwassersegeln vom Feinsten, bei ablandigem Wind, mal mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Wir sind bei Euch

Unsere Gedanken gehen heute raus auf den Atlantik zu Petra, die bereits vorgestern als Crew auf der Magic Star, einer Jeanneau 53 von Barbate/Spanien nach Madeira unterwegs ist, und zu Ralf und Inge-Lore, mit mit ihrer 36 Fuß langen Stahlsegelyacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Und noch eine

Simpel gesagt, die Copy-und-Paste-Taste drücken und den gleichen Blogeintrag von vorgestern nochmal reinstellen, damit wäre zumindest wettermäßig alles wie schon mal beschrieben. Denn einer 12-stündigen windarmen Verschnaufpause folgt seit heute Mittag das zweite angekündigte Sturmtief, mit Windspitzen jenseits der 40 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord, Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Schutzhafen

Es heult, brummt und kreischt der Sturmwind in den Masten, Wanten und Stagen der umliegenden Yachten. Ein Gratis Hafenkonzert, wenn man so will, vom Hauptakteur des Tages. Die elektronische Nadel des  Windmesser zeigt oft über 30 Knoten an, einzelne Böen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord, Uncategorized | 2 Kommentare

Race

Als wir in Calvi waren, fand dort der zweite Tag einer Oldtimer-Rallye über Korsika statt. Wir haben am Nachmittag die Schrauber besucht, und am Abend mussten alle Autos zur Ausstellung kommen, am nächsten Morgen sind sie vom Hafen aus gestartet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar