Der Teufel trägt Prada???

IMG_5123So heißt der Film mit Meryll Streep, in dem sie als ehrgeizige und eher gnadenlose Chefin  einer weltbekannten Modezeitschrift auftritt. Mit einem Hang zur Extravaganz, ausgestattet mit teurer Pradakleidung, werden die Mitarbeiter von der Chefredakteurin ständig schikaniert und rumkommandiert. Ganz anders die Atmosphäre auf der Flaniermeile, der sogenannten Croisette, in Cannes.

IMG_5140 IMG_5134 IMG_5129Ein Mode- und Schmuckgeschäft reiht sich an das andere. Bulgari ist vertrteten, direkt nebendran bietet Louis Vuiton seine neuesten Taschenkreationen feil, Dior bietet Mode im 5-stelligen Euro-Bereich zum Verkauf an. Und ganz am Anfang dieser berühmten Einkaufsstraße ist die Ware von Prada zu bestaunen. Da kostet dann das Abendkleid für die Liebste schon mal 10.000 Euro. Aber angesichts der Uhren- und Schmuckpreise von Choppard ist das eigentlich schon wieder ein Schnäppchen.

IMG_5135 IMG_5130 IMG_5125Da geht dann nichts mehr unter 40.000 Euro. Wenn man Prada und den Teufel in Verbindung bringen will an der Croisette, dann höchstens in Form der bedruckten Preistafeln mit den teuflisch hohen Summen. Und deswegen muss die Kundschaft und die Ware von Sicherheitsdiensten bewacht werden, von Kerlen mit erstaunlich breiten Schultern. Und da soll einkaufen noch Spaß machen? Wir sind da mal ganz schnell und elegant vorbei geschlendert. Hatten jedenfalls unseren Spaß, u.a. weil die Kollektion von Gucci das Thema Bayern und Trachten aufgegriffen hat. Ziemlich kreativ, aber eben auch Geschmackssache, weil alles an den altbekannten Trachtenlook erinmert. Leider sind diese Photos auf der Datenautobahn verloren gegangen, oder hatte doch der ( Fehler)-Teufel seine Hand im Spiel???

IMG_5154 IMG_5152

Die Rich-Dog-Reisetasche

Die Rich-Dog-Reisetasche

Auf dem Rückweg in der zweiten Reihe haben wir einen Laden mit modischem Hundeschnickschnack gefunden. Nico hat bloß die Nase gerümpft und das Bein gehoben. Das Label hieß “Rich Dog“. War jdenfalls nicht ganz sein Geschmack.

Abends gab es, mit David, einem englischen Segler-Kollegen noch einen kleinen Ausflug ins Irish-Pub und wir sind zufällig in ein Pubquiz gestolpert. Elf Teams sind gegeneinander angetreten, um ihr Wissen in verschiedenen Kategorien unter Beweis zu stellen. Da wir uns leider nicht mehr selbst als Rate-/Quizmannschaft anmelden konnten, haben wir die drei Jungs vom Nachbartisch tatkräftig mit unserem Wissen unterstützt. Nur in der Filmkategorie mussten wir  passen, der letzte Kinobesuch liegt schon mehr als ein Jahr zurück. Die drei jungen Herren sind auf dem 6. Platz gelandet, da ist noch reichlich Luft nach oben.

Ich wusste gar nicht, dass Darmstadt und Cannes verschwistert sind…

Ich wusste gar nicht, dass Darmstadt und Cannes verschwistert sind…

Heute hatten wir dann den ersten Regen seit über drei Wochen, aber das waren nur die berühmten Tropfen auf den heißen Stein. Windböen bis 40 Knoten pfiffen durch das große Hafenbecken und ließen die Schiffe munter an ihren Leinen tanzen.Die Temperaturen sind in den moderaten 20-Grad-Bereich gefallen. Da hat man gleich Lust, mal wieder etwas Deftiges zu kochen. Auf die Töpfe, fertig los: Schnitzel mit Kartoffelbrei gab es, lecker. Und danach einen schönen kleinen eisgekühlten Jägermeister. Deutscher Abend:-)

Morgen geht es dann wieder in den Pub zum Länderspiel Deutschland gegen Gibraltar, ein EM-Qualifikationsspiel. Und damit nicht alle denken, wir drehen hier nur Däumchen (was natürlich manchmal stimmt) war gestern mal wieder Reparaturtag. Die 12-Volt-Steckdose im Cockpit war durch das aggressive Meeressalz vollständig korrodiert. Es hat über eine Stunde und ganz viel WD-40, ein Schmiermittel, gebraucht um das defekte Teil instand zu setzen. Jetzt ist Wochenende, und dass es recht schön wird, in jeder Hinsicht, wünschen wir allen Freunden, Bekannten, Verwandten und auch den unbekannten Lesern unseres Blogs.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.