Dies und das

Katamaran-Name: "Mehr als eine"

Bezeichnender Katamaran-Name: “Mehr als eine”

Was soll man schreiben, wenn nicht ganz so viel passiert? Wenn die Tage relativ gleichförmig sind? So gleichförmig wie das Wetter, mittlerweile, endlich. Die Sonne scheint seit Samstag vom wolkenlosen Himmel, die Quecksilbersäule pendelt sich tagsüber bei komfortablen 25 Grad ein, nachts ist es mit 14 Grad angenehm kühl. Am langen Pfingstwochenende waren die umliegenden Strände und die Uferpromenaden gut gefüllt mit Erholungssuchenden.

Doch nicht alle Betriebe standen am Pfingstmontag still. Seit einigen Jahrzehnten gilt der Pfingstmontag als Tag der Solidarität in Frankreich. Wer an diesem Tag arbeitet, tut etwas Gutes – nicht für den Firmeninhaber, sondern für bedürftige Menschen in Altersheimen und Hospizen. Die Arbeitgeber leiten den Lohn des Arbeitnehmers für diesen karitativen Werktag weiter – eine gute Idee.

Abendstimmung

Abendstimmung

Gestern Abend waren wir auswärts essen, wie man so schön sagt. Auswärts betont in dem Fall nur, dass der heimische Herd oder Grill kalt bleibt. Nicht die Entfernung zum nächsten italienischen Restaurant, das liegt keine 100 Metter weg, hat dafür aber einen seltsam anmutenden Namen. Es heißt “La Cosa Nostra” und wer denkt dabei nicht an die Mafia. Als wir dann auf der Speisekarte noch eine Pizza “Vendetta”, Blutrache, entdeckten, ging beinahe die Fantasie mit uns durch. Trotz der seltsamen Namen war das Essen ausgezeichnet. Besonders hervorzuheben waren die Miesmuscheln von Cornelia in einer Sahne-Käse-Wein-Soße und mein Dessert, ein Mousse-au-Chocolat. Letzteres fast so gut wie das von Ute, aber eben nur fast.

Heute waren wir mit Nico am Strand und der hat sich ganz tapfer ins kühle Nass des Mittelmeers hineingelegt. Danach allerdings hat die Capitania unsere Mailadressen und unseren Server erfolgreich (?) aktualisiert. Leider sind dabei meine ganzen alten Mails und Mailadressen im Datennirwana verschütt gegangen. Die Capitania ratlos (Mist!), der Skipper schlecht gelaunt. Grrrrrr… Wer also in den nächsten Wochen Mails mit mir schreiben will, macht daher am besten mal den Anfang und schreibt mir eine. (Wir beantworten sie auch alle!)

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.