Nach über 47 Tagen haben die beiden Renntrimarane,

“Idec Sport” http://www.idecsport-sailing.com und “Spindrift 2” http://www.spindrift-racing.com die Welt umrundet, und die Ziellinie bei Ouessant wohlbehalten überquert. Über 29.000 nonstop gesegelte Seemeilen liegen im Kielwasser, der Rekordversuch der beiden Aspiranten ist beendet. Stürme wurden überwunden, Abenteuer erlebt, Eisberge sicher umschifft und einige kleine Rekorde ersegelt.

Boris Herrmann, der deutsche Navigator an Bord der Idec Sport ist jetzt schnellster deutscher Weltumsegler und hat in seiner Segelprofikarriere viermal Kap Hoorn gerundet und zweimal nonstop die Erde umsegelt.

Der Streckenrekord für die schnellste Pazifikdurchquerung wurde geknackt. Donna Bertarelli, die Eignerin der Spindrift 2, ist jetzt die schnellste Weltumseglerin.

Der große Rekordversuch der schnellsten Weltumsegelung ist jedoch vorerst gescheitert. Dafür hätte nach 45 Tagen und 13 Stunden die Uhr stehen bleiben müssen.Doch die Bilder, Berichte  und Videos von Bord der beiden Trimarane haben uns das Rennen sozusagen hautnah miterleben lassen.

Mittlerweile liegen die Rennmaschinen wieder sicher in ihren jeweiligen Heimathäfen. Der nahende Herbst mit seinen brutalen Stürmen im Südpolarmeer lässt keine weiteren Rekordversuche zu. Doch bin ich sicher, dass schon im November 2016 neue Mannschaften sich auf den Weg machen werden, um die bestehende Rekordzeit zu verbessern und die begehrte Jules-Verne-Trophy zu ergattern.

Und noch ein weiterer Rekordversuch ist vor Weihnachten vorerst gescheitert. Der deutsche Segler Henrik Masekowitz war im November mit seiner 40 Fuß langen Rennyacht “Croix du Sud” gestartet, um alleine und nonstop die Erde zu umsegeln. In der Nähe von Kapstadt hat er sich unglücklicherweise bei einem Segelmanöver an Deck den Fußknöchel gebrochen. Dermaßen lädiert blieb ihm nur, im Schongang den Hafen von Kapstadt anzulaufen und dort die notwendige medizinische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Halbwegs versorgt erfolgte dann der Rückflug zu Frau und Kind. Jahrelange Vorbereitung, Planung und Training – alles ausgerichtet auf ein Ziel – und dann ein Fehltritt, eine Unachtsamkeit mit fatalen Folgen und schon ist alles vorbei.

Schade! Dabei wäre genau diese Segelaktion gut für (Segel-)Deutschland. Der letzte – erste und einzige – Solonostopweltumsegler ist und bleibt damit Wilfried Erdmann. Der hat es gleich zweimal getan. Einmal von West nach Ost, sozusagen klassisch mit der vorherrschenden Windrichtung, und einmal auf die, sagen wir einmal, etwas brutalere, weil härtere Art, gegen den Wind von Ost nach West im Pazifik. Nur vier Seglern überhaupt ist das vor Erdmann gelungen. Welche mentale Kraft muss ein Mensch besitzen, um monatelang und allein, gegen Sturm, Wind und Wellen anzusegeln? Wir wünschen daher Henrik Masekowitz ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen, damit wir hoffentlich einen zweiten Versuch von ihm sehen werden. Seine authentischen Berichte findet man übrigens bei www. yacht.de unter der Rubrik „Panorama”.

Wetter Darmstadt - aktuelle Wettervorhersage von WetterOnline 2016-01-11 23-14-26So, jetzt noch ein paar Worte zu uns. Bisher haben wir temperaturmäßig wenig gelitten und fühlen uns bei der frühlingshaften Witterung in Darmstadt eigentlich ganz mollig. Doch irgendwie kriegen wir das so aus uns nicht mehr raus, die Wetterseiten der verschiedenen Onlinedienste zu durchstöbern. Und was mussten wir da heute sehen? Schnee, Frost und Eiseskälte sind im Anflug auf Hessen. Oh, Gott, steh uns bei, Kälte im Winter, uns graut davor. Selbst in Antibes soll das Quecksilber auf kühle 10 Grad fallen, obwohl es momentan noch kommode 17 Grad am Tage anzeigt. Dazu der avisierte Schnee in Rhein-Main-Gebiet mit den Folgen – massenhaft verunsicherte Autofahrer, kilometerlange Staus, durchdrehende Reifen, Streusalz gegen unschuldige einzelne Schneeflocken, ein letztes kühles Bier vorm Grog.

Der geneigte Leser merkt schon, dass ein derartiges Wetterszenario drastische emotionale Auswirkungen auf uns hat.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.