Nana

Ganz viele liebe Menschen haben uns geschrieben, die unsere Trauer um Nico verstehen und teilen, habt alle vielen Dank für die lieben Worte.

Nana im Spiegel

Manchmal dürfen wir „Hundegroßeltern“ sein, Nana, eine Australian Shepherd Hündin, ist Larissas treue Begleiterin, neben der Stute Ladisha (und natürlich Freund Johannes), bei Spaziergängen am Löwentor und bei Ausritten mit dem Schimmel „Ladisha“. Und wenn Larissa und Johannes zum Tanzen gehen, oder abends mal auf eine Party, dürfen wir unsere „Enkelhündin“ babysitten.

“Hunde-Opa” und “Hunde-Enkelin”, hihi

Und Nana ist wirklich goldig. In den letzten Monaten hat sie sich von einem süßen unbeholfenen Welpen zu einem gelehrigen Hütehund-Kind entwickelt, sie läuft mit Volker beim Joggen, mit mir im Park, mit uns im Wald, und sogar nachts in der Darmstädter Albert-Schweitzer-Anlage kann man sie inzwischen ohne Leine laufen lassen, und sie interessiert sich keinen Deut für vorbeilaufende Jogger oder Herrchen mit ihren Hunden.

Nanas erster Tag im Schnee von Sankt Anton

Ich habe uns zunächst mal im örtlichen Einzelhandel mit zahlreichen Spieltieren ausgestattet, nicht immer zu Volkers Entzücken, eine Spielente macht beim Draufbeißen einen so lauten Quackton, dass wir sie in den Garten verbannt haben. Und Nana auch, falls sie damit spielen will. Das macht ihr aber nichts aus, denn sie hat ein so dichtes Fell, dass sie selbst bei den jetzt eher kühlen Temperaturen, auch abends, gut eine halbe Stunde im Freien verbringen kann.

Schön dass es so süße Hunde gibt!

Übrigens: Wer gerne per Mail informiert werden möchte, wenn es neue Beiträge gibt, kann sich unter dem auf der rechten Seite verfügbaren Punkt “Benachrichtigung bei neuem Post” eintragen lassen, einfach die Email-Adresse angeben und fertig ist die Sause!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.