Archiv des Autors: Hexymama

Bootsstrohwitwe

Die Zeit als so eine geht – endlich – ihrem Ende zu. Aus der Heimat kommen insgesamt gute Nachrichten, sehr schön! Zuerst sollten es ja nur drei Tage sein, Sonntag wollte Volker wieder zurück fliegen, aber wie das so ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Hinterlasse einen Kommentar

Ausflug nach Murcia

Jetzt bin ich seit Donnerstag Mittag allein an Bord, nein, natürlich nicht ganz allein, Samy ist ja bei mir. Außerdem verfüge ich über den Luxus eines kleinen Leihwagens. Ein Opel Corsa in schlichtem Grau, da musst Du Dir echt die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Lieferkrimi

Die Lieferung der Batterien ist irgendwann zur echten Thriller-Story geworden. Die Vorgeschichte: Ein aufgeregter Telefonanruf informierte uns darüber, dass Larissa vom Pferd gefallen ist und sich mindestens zwei Bänder gerissen hat, worst case für eine junge Frau, die gerade beginnt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Schöne Zeit

Denia kennen wir schon von unserem ersten Zwischenstopp vor knapp vier Jahren und schon damals hat uns der schöne Yachthafen mit seinen gepflegten Anlagen, Restaurants und der ewig langen Seepromenade sehr gut gefallen. Das quirlige Stadtzentrum ist gut 20 Gehminuten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Tag 3: Bis Denia

Freitag, 8. Februar 2019, Baro 1022, bewölkt, später sonnig, Wind 2 – 18 Knoten auf See, 17:30 Marina de Denia Beim ersten Tageslicht habe ich in meiner Wache den Teig für ein Hefe-Baguette angesetzt, am Ende der Wache wurde es, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Zweiter Versuch, zweiter Tag

Donnerstag, 7. Februar 2019, Baro 1020, zunächst diesig, ab Mittag sonnig, wärmer auf See Nach den Delfinen gehen wir unseren „Auf-See-Aktivitäten“ nach, Volker putzt das Boot, staubsaugt den Salon, setzt Segel und birgt sie. Ich versuche, den Fehler in meinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Hinterlasse einen Kommentar

Der zweite Versuch: Bis Spanien hat es geklappt!

Zwischen 09:00 und !0:00 Uhr wollten wir ablegen, das haben wir genau geschafft, mal sehen, wie weit wir heute kommen. Zunächst können wir mit dem Code D segeln, aber schon bald müssen wir ihn wieder bergen, denn mit drei Knoten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Logbuch | Hinterlasse einen Kommentar

A bientôt

„A bientôt“, bis bald, hat mir der nette Hafenmeister von La Grande Motte zum Abschied gewünscht. „Non, das will ich nicht hoffen“, habe ich geantwortet, aber man hat mich beruhigt, auf französisch würde man das sagen, wenn man zeigen will, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Hinterlasse einen Kommentar

Doppelt rot.

Sturmwarnung: Am Signalmast des Hafenmeistergebäudes werden am späten Vormittag zwei rote Flaggen übereinander gesetzt. Nichts Gutes bedeutet dieses Doppel-Rot, und beim direkten Abgleich mit dem Internetwetterbericht wird klar, dass ab dem Nachmittag alle Zeichen auf Sturm stehen.  Bis in die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Fröhliche Weihnachten!

Liebe Freunde unseres Blogs, mit dieser Karte wünschen wir Euch allen fröhliche Weihnachten, auf dem Meer oder zuhause, im Kreise Eurer Lieben oder alleine auf dem Meer! Cornelia und Volker Und ein kleines Video von unserer Reise im Mai 2018 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar