Voll, der Spanier!

Kennt Ihr das beliebte Kinder-Auto-Reise-Spiel?
Ich packe meinen Koffer (mein Auto) und nehme mit:…
Neue Leselampen
Die berühmt-berüchtigte Opferanodeimage
Eine neu gefüllte Gasflasche
Das Tarierjacket mit Taucherflasche
Der neue Tauchcomputer
Für Nico eine Palette Hundefutter
Viele neue Bücher
Für Cornelia Ausdrucke zum Lektorieren und Korrigieren
Einen neuen Drucker
Papier für den Drucker
Der Erdbeerlimes von Ute
Drei Flaschen Wasser für die Autofahrt
Vierlagiges Toilettenpapier (volker liebt das und der Spanier hat es nicht)
Die frisch gewaschene Wäsche
Die neuen Schuhe
Für Volker die leckeren Salzbrezeln…
Das heißt, unser kleiner Spanier, der Seat Ibiza, ist bis unters Dach gefüllt.

IMG_0562Gestern gab es noch eine Allee-gemäße Abschiedsfeier, danke dafür an Cecile und Gerhard (der extra noch den Grill angeworfen hat, um uns den Abschied schwer zu machen, vielleicht betreibt er ja demnächst den Grillstand bei den 98ern), Axel und Ute, Philipp, Dorothee und Matthias, Annette, Michael, und natürlich Larissa.
Und heute morgen hieß es dann wieder: “Ade Allee” und wir fahren durch die neblige Pfalz nach Südwesten. Wenn sich zwischendurch der Nebel lichtet, strahlt die Sonne auf die langsam bunt werdenden Bäume. Wir kommen gut voran, anfangs wunderten wir uns über die vielen Autos, aber seit Kaiserslautern wird die Autobahn leer und heute abend wollen wir schon in Südfrankreich am Meer sein. Ahoi!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.