Bei leichtem Wind

Wir sind tatsächlich wieder unterwegs! Nach vier Wochen Cartagena, mit der kurzen Unterbrechung eines Tagestörns mit unseren holländischen Freunden, haben wir heute Morgen um 10:00 Uhr abgelegt, bei leichtem Wind von achtern. Um 11:40  Uhr haben wir unseren lustigen Spinnaker gesetzt, und sogleich gleitet die Hexe übers flache Wasser. Bei acht Knoten Wind wenigstens mit fünf Knoten Fahrt, besser als motoren auf jeden Fall.

Der Windwinkel ändert sich und wird ungünstiger für das große Vorwindsegel, der Spi kommt weg, muss natürlich wieder gepackt, also vorbereitet werden fürs nächste Mal, das ist immer mein Kampf mit den 190 Quadratmetern, erst ordnen, dann eine Fünfzimmerwohnung in einen halben qm Sack einräumen!

Um 12:40 ist der Gennaker hochgezogen und ausgerollt, nun zieht er bei zehn Knoten Wind und beschleunigt die Hexe auf 7 – 8 Knoten Fahrt. Und das bei prallem Sonnenschein und glatter See, Segeln vom Feinsten.

Cartagena haben wir wieder einmal sehr genossen, im Zentrum kennen wir mittlerweile alle Gassen, wissen, wo man Nähmaschinennadeln kauft, welches der beste Bäcker ist, wo man die leckersten Oliven bekommt, wir kennen die besten Tapasbars und die nettesten Cafés. Mit Heike und Klaus von der Summer Morning war ich auf dem Markt einkaufen, am Vorabend waren wir mit den beiden und mit Jane und Michael aus Australien in verschiedenen Tapasbars unterwegs. Es war wie immer ein sehr netter Abend. Gestern Abend hatten wir zum Abschied Beate und Bernhard mit Sohn Alexander an Bord, mit gegrillten Hamburgern bleiben wir – hoffentlich – in guter Erinnerung. Wir werden uns bestimmt nochmal irgendwo auf der Welt treffen, vielleicht 2020 in der Karibik?

Nun sind wir also unterwegs Richtung Gibraltar, mal sehen, wie lange uns der Wind treu bleibt, heute Nacht soll es eher schwachwindig werden, wir schauen mal, wie weit wir kommen.

Dieser Beitrag wurde unter Logbuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.