El Día de Canarios

Am 30. Mai feiern die Kanaren den Tag der ersten Sitzung ihres autonomen Parlaments am 30. Mai 1983. In vielen Ortschaften sind Bühnen aufgebaut, dort wird kanarische Folklore gespielt, (nicht ganz einfach für mitteleuropäische Ohren, zumindest bei dem Sänger in Puerto del Carmen). Männer und vor allem Frauen tragen kanarische Tracht, weite bunte Röcke und weiße Blusen mit Spitzen verziert. Auffällig ist der breite schwarze Stoffgürtel, den die meisten Frauen tragen, sowie die Basthüte mit einem schwarzen Band. Aber die Hutformen sind ganz unterschiedlich, und die älteren Frauen tragen unter dem Hut auch noch eine helle Haube, aus Stoff, der bis über ihre Schultern reicht, wohl eher als Sonnenschutz gedacht.

Die Lucha Canaria, den traditionellen kanarischen Ringkampf haben wir in Puerto del Carmen leider verpasst, ebenso wie die Regatta mit den Lateinersegelbooten. Sehr schade!

Das ganze Wochenende ist irgendwie Feiertag, der Freitag war ein Brückentag, wir waren abends am Charco, dem kleinen See in Arrecife, die Gassen rundherum voller Menschen, die Restaurants voll bis zum letzten Platz mit vielen Familien mit kleinen und großen Kindern, eine sehr schöne Stimmung.

(Fotos folgen)

Dieser Beitrag wurde unter Leben an Bord veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.