Mit Wind von hinten kann jeder segeln…

imageimageAus aktuellem Anlass hier nur mal zwei Bilder, das eine ist unsere geplante Route, das andere die Windvorhersage.
Auf dem Routenbild ist das rote Dreieck, ganz oben rechts, unser Boot, und wir segeln gerade den Kurs, den der rote Strich es anzeigt. Bei der Nummer 7 wollen wir heute anhalten, das ist Fécamp, soll sehr hübsch sein. Morgen wollen wir dann weiter Richtung Saint-Vaast-la-Houghe, das ist die Nummer 12. Das hat uns unser englischer Segelfreund Trevor von der Moonbow empfohlen (die übrigens derzeit in Warnemünde festliegen wegen Weststurms). Aber das sind fast 80 Seemeilen, mal schauen, wie sich der Wind morgen gebärdet. Und Samstag wollen wir möglichst in Cherbourg (17) sein.
Warum muss denn der Wind aus Westen kommen, wenn wir genau dahin wollen?

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.