Muscheln für umme,

gute Musik und ein Tänzchen. Gestern Abend war Party angesagt, nach einem arbeitsreichen Tag haben wir uns ein bisschen aufgedresst und uns ins Nachtleben von La Grande Motte gestürzt. Wer Mittwoch abends gute Stimmung, coole Musik umd nette Menschen treffen will, muss, wenn er in LGM ist, in die Inn-Kneipe “L’Estrambord”. Ein engagierter Koch bereitet Gratis-Muscheln in einer riesig großen gusseisernen Pfanne zu, ein DJ legt ein Mix aus südamerikanischer Musik und aktuellen Hits auf, Cocktails werden an der gut besuchten Outdoor-Bar gemischt.

Stunde nach Stunde wird die Stimmung ausgelassener und nach 22 Uhr hält uns nichts mehr auf den Stühlen, die Tanzfläche wird gestürmt. Allerdings sind wir leider schon kurz nach Mitternacht so platt, dass wir zurück an Bord gehen und umgehend todmüde ins Bett fallen. Die Tage fangen früh an, die ersten Handwerker stehen um kurz nach sieben auf der Matte und bleiben bis 17 Uhr. Heute wurde ein abgelöstes Holzfurnier ersetzt. Das neue blütenweiße, 0,8 mm dicke Furnier ist jetzt aufgeklebt und morgen wird noch ein kleiner dunkler Spalt nachgemalt.

Die letzten Tage waren in musikalischer Hinsicht still. Seit der Mast weg ist, hatten wir keine Radioantenne mehr und damit keinen Radioempfang mehr. Mit einer geliehenen Radioantenne  konnten wir kurz vor Schluss frequenzmäßig ein bisschen Schwung in die Bude bringen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.