Archiv des Autors: Skipper Volker

Manöverkritik

Seit letzten Sonntag sind unsere Freunde Irene und Peter mit von der Partie. Unglücklicherweise spielt jedoch das Wetter nicht mit, eine atlantische Störung schickt hohe Wellen und massenweise Regen, am Ankerplatz wird es unangenehm, eine Segelyacht aus der Nachbarschaft macht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Ein Kommentar

Neuester Stand

„Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos, miteinander Pläne zu machen.“ Die Aussage stammt von Konfuzius und die lassen wir jetzt auch mal so im Raum stehen, denn grundsätzlich bestand zwischen der Capitania und mir die Einigkeit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Ein Kommentar

Zwischen den Jahren

Die Weihnachtszeit liegt hinter uns, den Heiligabend verbrachten Cornelia und ich ganz ruhig zu zweit in unserem Haus, und am 25.12. feierten wir fröhlich in gewohnter familiärer Runde, wobei ganz klar unser geliebtes Enkelkind Zoey im Mittelpunkt stand. Was gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland | 2 Kommentare

Eiszeit

Super sanft setzt das Fahrwerk des Airbus A330 auf dem Boden von Paris auf, ein angenehmer 8-stündiger Flug geht zu Ende und eine Odyssee, quer über den Flugplatz Charles-Gaulle, zum Anschlussflug nach Frankfurt beginnt. Erst geht es mit der Magnetschwebebahn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Ein Kommentar

Der letzte Tag auf See und die Ankunft

Und dann ging es doch ganz schnell , auch wenn die Windvorhersage nicht wie erhofft eingetreten ist und die letzten 52 Seemeilen, der Motor   ran musste, weil der Wind genau von vorne kam. Die letzte Nacht auf See passte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Logbuch | Ein Kommentar

Süd

Auf geht’s, Leinen los, Kurs Süd, die Segel gesetzt und ab dafür, endlich wieder segeln. So sollte eigentlich die Gefühlsbeschreibung für die bevorstehende Atlantikreise sein. Dagegen sieht die Realität anders aus, das Gedanken-Karussell dreht sich, die Motivation ist so hoch, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Ein Kommentar

High and Dry Teil 2

Noch immer stehen wir, auf Styroporblöcken aufgepallt, bei der Newport Shipyard an Land. Aber die gute Neuigkeit ist, dass es nur noch ein paar Stunden dauern wird, bis uns der 100-Tonnen-Travellift sanft anheben und unsere Hexe in ihr Element ablassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Schreib einen Kommentar

Abwarten und Tee trinken …

Während ein paar hundert Seemeilen weiter nördlich die ersten Schneefälle der heranziehenden Wintersaison zu verzeichnen sind, weht in Newport ein gefühlt eisiger Wind, bei stahlblauem Himmel. Die Nachttemperaturen pendeln zwischen 3 und 6 Grad. Die Dieselheizung schaufelt nun fast rund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | 2 Kommentare

Zum Wetter

Sturmwetter, Regenwetter, Sauwetter, Mistwetter, Schietwetter, usseliges Wetter, Schmuddelwetter, Tiefdruckwetter, Schlechtwetter, alle Wetterphänomene drücken genau den seit über drei Tagen andauernden Wetterzustand an unserem jetzigen Standort aus. Es regnet, es nieselt, es schüttet, es schifft, es prasselt – Wassermassen fallen vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Ein Kommentar

Gierig

Gierig wie ein Nimmersatt saugt Hurrikan Fiona Luft in ihr wirbelndes Zentrum, um ihr zerstörerisches System zu erhalten. Von einer tropischen Depression, über einen tropischen Sturm hat sich Fiona zu einem ausgewachsenen Hurrikan der Stufe 3 entwickelt. Die Schäden auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Ein Kommentar