Nach Madeira Tag 6: Die Ankunft auf Porto Santo

Freitag, 02.07.2021, Baro 1018, klar, Wind 4 Knoten aus NW
Position 33°14’344N; 016°07’839W

06:00 Uhr, noch 13 sm bis zur Anteuerung von Porto Santo. Über uns ist ein beeindruckender Sternenhimmel, und wenn das Boot durch das Wasser pflügt, leuchten die kleinen Algen im Meer. Der Leuchtturm an der Ilheu de Cima ist schon über eine Stunde zu sehen, damit es uns nicht zu langweilig wird, ist gerade auch noch ein Frachter nach Cartagena in Columbien drei Seemeilen hinter uns durchgegangen. Wir sind immer ganz interessiert daran zu schauen, wo die großen Tanker und Frachter so hinfahren. Im AIS stehen sowohl die voraussichtliche Ankunftszeit wie das Ziel, allerdings immer in Abkürzungen, da sind Kombinationsvermögen und Geografiekenntnisse gefragt, das hier war leicht, wenn da steht CO CTG, aber gestern kam einer, der wollte nach NXEUX, das klingt doch sehr französisch, aber der sollte am 10. Juli wo auch immer eintreffen. Der Richtung nach führ er eher zum Panamakanal. Spannend, oder? Für was man sich so auf reizarmen Seereisen interessieren kann.

Draußen ist es immer noch stockdunkel, aber hier ist es ja eigentlich eine Stunde früher, wir müssten mal langsam unsere Uhren umstellen. Das erledigt sich fast von selbst, denn als wir uns dem Land nähern und die mobilen Geräte wieder Empfang haben, stellen sich alle Uhren von selbst um.

Um 07:00 Uhr Ortszeit, 06:00 UTC, geht die Sonne auf, vorher dämmert es schon leicht, und wir sehen die Insel in ihrer ganzen kargen Schönheit vor uns liegen. Wir fahren zu dem langen Sandstrand, für den Posto Santo berühmt ist, schon weil Madeira wohl keinen hat, davor fällt der Anker und wir sind angekommen.

Am 02. Juli 2021, 09:00 portugiesischer Zeit, wir sind 799,17 sm gefahren in 118 Stunden seit A Coruna, unser beider bisher längste Strecke ohne Land. Es war eine wunderbare Überfahrt, die wir beide sehr genossen haben.

Dieser Beitrag wurde unter Logbuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Nach Madeira Tag 6: Die Ankunft auf Porto Santo

  1. Thijs sagt:

    Congratulations

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.