Monatsarchive: August 2020

Abenteuergeschichten

25 Knoten Wind von hinten schieben uns kräftig nach vorne, die Bugwelle sprudelt am Bug hoch und am Heck gurgelt es mächtig. Alleine mit dem gerefftem Vorsegel, sind wir über acht Knoten schnell. Hoorn liegt achteraus und Edam, die Stadt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | 1 Kommentar

Es grünt so grün

Nach dem Durchzug der Sturmfront hat der Wind auf Nordwest gedreht und in der Nacht zum Donnerstag nochmals kräftig zugelegt. Mit der Folge, dass unser (ehemals) weißes Schiff von den Bäumen die in dem kleinen Park zwischen Vereins- und Stadthafen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | 1 Kommentar

Sturmwind im Gepäck

Eigentlich hatten wir geplant, nur ein paar Tage in Darmstadt zu bleiben, doch am Ende sind es fast drei Wochen geworden, bis wir wieder zu unserer Hexe reisen konnten. Der Grund lag am regenreichen Unwetter, das uns und vor allem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Leben an Bord | Schreib einen Kommentar

Wieder zuhause in Hoorn

Nun ist unser kleiner Ausflug in die holländische Waddenzee beendet, gestern Mittag sind wir wieder in Hoorn eingetroffen, wo die Hafenmeister uns unseren Liegeplatz reserviert hatten, sodass wir die große Hexe ganz bequem wieder einparken konnten. Es hat uns gut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | 1 Kommentar

Ankern in der Waddenzee

… doch der im letzten Bericht erwähnte Arbeitsanfall hielt nicht allzu lange an, da wir ankernd vor der Museumsinsel in Enkhuizen lagen und die Schleifmaschine über den Spannungswandler betrieben wird und ganz schön die Batterie leergesaugt hat. Aber ein paar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | 1 Kommentar

Segeln im Ijsselmer

Am Sonntag sind wir auf „alten Pfaden“ über die A3 nach Holland gefahren. Natürlich war die Autobahn voll, es ist ja mitten in der Ferienzeit, und coronabedingt bleiben viel mehr Familien in der näheren Umgebung anstatt mit dem Flugzeug weite … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben an Bord | Schreib einen Kommentar